Caroline & Katharina Wunderlich

EYE-INSIDE
© Frederik Hochmuth
Hinter wonder & me verbirgt sich der gemeinsame Name Wunderlich und mit ihm die gemeinsamen Wurzeln einer Familie, aber auch die gemeinsame Geschichte in einer politischen Generation aufzuwachsen, die bereits zwei Systeme samt ihren Auswirkungen "eingeatmet" hat. Der Output solch intensiver,  Erlebnisse zeigte sich von Beginn an in dem Wunsch sich künstlerisch mitzuteilen:
 
Katharina Wunderlich reiste als Tänzerin mit zahlreichen Produktionen u.a. durch Deutschland, Mexiko,  Sibirien, Simbabwe, Holland und der Schweiz und etablierte mit der Zeit ihre eigene choreografische und tänzerische Schreibweise. Diese "scheint aus seiner vorgeprägten Form auszubrechen und sich selbst gestalten zu wollen" ( H.Regitz; Tanznetz) Genau an dieser Schnittstelle zwischen Prägung und Freiheit, zwischen Realität und Vision kreisen Katharina's Choreografien und kreieren dichte, durchdringende, intensive Atmosphären.
 
Caroline Wunderlich's Profession war die Musik und die Komposition - ihr persönlichstes Instrument dabei die eigene Stimme. Ob als Filmkomponistin oder Singer Songwriterin, Jahr für Jahr erweitert sie ihr musikalisches Spektrum, vertont Hörspiele und Gedichte, entwirft Kompositionen für Tanzperformances und synchronisiert Kinderfilme. Ihre Musik sprengt dabei sämtliche Stilrichtungen auf und schlägt Brücken zwischen Pop, Elektronik, zeitgenössischen, experimentellen und folkloristischen Puzzelteilen. Immer mit dem Fokus auf die Intensität, die emotionale Aufladung und Vision ihrer zahlreichen Projekte.

In ihrer gemeinsamen Arbeit als Company wonder & me greifen alle Aspekte der einzelnen künstlerischen Erfahrungen in einander und intensivieren sich.

EYE-INSIDE am 09.10.2020