Das SONIC VISIONS Festival 8. – 11. Oktober 2020

Das Festival des Kulturzentrums Franz.K findet in Kooperation mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, dem Reutlinger Theater Die Tonne und dem Kunstmuseum Reutlingen / konkret statt.

Als Triennale will das 4 - tägige SONIC VISIONS Festival aktuelle und spannende interdisziplinäre Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Musik, Tanz, Visual Music, Performance und Installation präsentieren. Dabei ist den Initiatoren Fried Dähn, Thomas Maos und Andreas Roth die Vernetzung, sowohl unter den Künstlern und den Kunstformen als auch unter den städtischen Kultureinrichtungen ein zentraler Gedanke. Davon ausgehend sollen neue kreative Impulse für die Kunst, für die Kooperation unterschiedlicher Institutionen und für deren Umsetzung von Kulturprojekten entstehen.

Die eingeladenen Projekte entstehen durch die Zusammenarbeit unterschiedlicher Künstler und werden als Uraufführung präsentiert.


Ein Publikumsmagnet für den Massengeschmack sieht anders aus. Doch in der Fachwelt genießt das Sonic Visions-Festival im franz.K mittlerweile einen exzellenten Ruf.

Schwäbisches Tagblatt 2018